3 days ago

FC Hilletal 03
Auswärtsknoten geplatzt - FCH gewinnt 4:3 in MedebachDie schwarze Serie hat endlich ein Ende - mit einem hochverdienten, aber unnötig knappen 4:3-Erfolg beim TuS Medebach II fuhr unsere Erste am gestrigen Sonntag den langersehnten Auswärtssieg ein und sicherte sich nach zuvor vier Niederlagen den ersten Dreier auf fremden Geläuf.Doch wie schon so häufig war es der Gegner, der besser in die Partie kam. Der TuS nutze den ersten Tiefschlaf in der FC-Defensive eiskalt aus und ging nach drei Minuten mit einem satten Distanzschuss in Führung. Ein Hallo-Wach-Signal für unsere Jungs, die sich nach dem Wirkungstreffer kurz schüttelten und kurze Zeit später das Heft des Handelns endgültig in die Hand nahmen. Und wer anders sollte es in diesen Tagen sein als Goalgetter Ali Sarakabadayi, der in der 15. Minute wieder mal goldrichtig stand und mit seinem Treffer zum 1:1 die Uhren wieder auf null stellte?! Keine fünf Zeigerumdrehungen später drehte der FC die Partie dann komplett. Der überragende Lukas Sauerwald brachte seine Farben nach schönem Zuspiel von Tim Schleimer mit 2:1 in Front. Dass es bis zur Pause bei dieser knappen Führung für die Gäste blieb, lag vor allem an der teils haarsträubenden Chancenverwertung im ersten Durchgang. Alleine die beiden Torschützen Luki und Ali hätten bereits zur Halbzeit einen Doppelpack schnüren müssen. Doch diesen hoben sie sich offensichtlich für die zweite Hälft auf, denn auch die aussichtsreichsten Abschlüsse wurden von den sonst so torgefährlichen Akteuren vergeben.Besser machte es Ali dann in der 50. Spielminute. Nach sehenswerter Vorarbeit von Luki musste er nur noch das Füßchen hinhalten und hatte keine Mühe, sein persönliches Torekonto auf 9 Hütten zu schrauben und sich damit an die geteilte Spitze der Torjägerliste in der Liga zu setzen. Der nächste Treffer war dann erneut dem mit Abstand besten Mann auf dem Platz vorbehalten - mit einer sensationellen Einzelaktion krönte Luki seine bockstarke Leistung mit dem Tor zum 4:1. Die Vorentscheidung? Mitnichten! Plötzlich stellte der FC das vorher so erfolgreiche Kurzpassspiel nahezu komplett ein und holte mit eigenen Unzulänglichkeiten einen eigentlich bereits totgeglaubten Gegner völlig unnötigerweise nochmal ins Spiel zurück. Den 2:4-Anschlusstreffer der Hausherren konnte man noch als "Betriebsunfall" abtun, zumal sich die boys in blue weiterhin reihenweise erstklassige Möglichkeiten erspielte. Dennoch brachte man einige vielversprechende Aktionen nicht zu Ende, sodass der TuS ergebnistechnisch weiterhin im Spiel gehalten wurde. Das große Zittern brach schließlich in der Schlussphase aus, da Medebach in der 86. Minute auf 3:4 verkürzen konnte und plötzlich wieder nicht mehr für möglich gehaltene Morgenluft witterte. Doch mit Glück, Geschick, einem umsichtigen zusätzlichen "Ausputzer" Christopher Bette und einem starken Keeper Jens "Lurchi" Thiel brachte man den hochverdienten Erfolg in einer nervenaufreibenden "crunch time" zum vielumjubelten und im Anschluss würdig besungenen ersten Auswärtssieg der Saison über die Zeit. Unter dem Strich stehen also drei ganz wichtige Punkte, mit denen unsere Jungs ihre teils überragenden Heimleistungen auch auf fremden Platz endlich mal vergolden konnten. Dass dabei sicherlich nicht alles Gold war, was glänzte und man es gerade hintenraus unnötig spannend gemacht hat, ist aufgrund des erfolgreichen Ausgang an dieser Stelle einfach mal nebensächlich. Mit nun 15 Punkten hat man sich zunächst mal im oberen Mittelfeld etabliert und hat nun im nächsten Heimspiel gegen die SG Nuhnetal-Dreislar-Hesborn II die große Chance, sich mit einem Dreier oben festzusetzen. Anstoß ist aufgrund der Schlagerparty am Samstag in Niedersfeld bereits am kommenden Freitag um 19 Uhr in der "Festung" Theo-Menke-Arena. ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 week ago

FC Hilletal 03
Theo-Menke-Arena bleibt eine FestungDie irre Heimserie unserer 1. Mannschaft geht weiter: Im vierten Heimspiel der Saison feierte die Lenneper/Stahlschmidt-Elf den vierten Sieg. Und wie schon bei den letzten beiden Partien, dem 4:0 gegen RW Medelon und dem 6:2 im Derby gegen die SG Winterberg/Züschen, kamen die erneut zahlreich erschienen Zuschauer am heutigen Sonntag in der sonnigen Theo-Menke-Arena auf ihre Kosten. Mit 4:0 schlugen die Hausherren auch in dieser Höhe verdient den TuS Petersborn-Gudenhagen.Dabei waren es allerdings die Gäste, die zunächst besser ins Spiel kamen und nach drei Minuten auch die erste große Torchance ausließen. Besser machten es unsere Jungs in der 7. Minute auf der Gegenseite: Mit einem satten Distanzschuss stellte Tim Schleimer unter Beweis, dass er seinen Torriecher doch noch nicht verloren hat und brachte seine Farben mit 1:0 in Front. Mit dem Führungstreffer im Rücken agierte der FC nun deutlich beflügelt und nahm des Heft des Handelns in die Hand. Allerdings schlichen sich auch immer wieder Ungenauigkeiten im eigenen Passspiel ein, sodass der TuS, der ansonsten zumeist mit ausrechenbaren langen Bällen agierte, im ersten Durchgang seinerseits hin und wieder gefährlich vor dem Tor von Keeper Jens "Lurchi" Thiel auftauchte, ohne dabei jedoch Zählbares verzeichnen zu können. Auch der FC ließ die eine oder andere Chance ungenutzt, sodass es mit 1:0 in die Pause ging.In der zweiten Hälfte spielte dann allerdings nur noch eine Mannschaft - und die trug Blau-Weiß. Goalgetter Ali Sarakabadayi war es vorbehalten, mit dem Treffer zum 2:0 in der 47. Minute bereits frühzeitig die Weichen endgültig auf Sieg zu stellen. Die Hausherren ließen Ball und einen sichtlich müder werdenden Gegner in der Folge geschickt laufen und zeigten mit ansehnlichem Kurzpassspiel immer wieder die Qualität im eigenen Aufbauspiel. Michel "Döööööööörk" Peetz nutzte mit einer technisch starken Einzelleistung eine der nun zahlreichen Gelegenheiten zum 3:0 (67.), ehe erneut Ali Sarakabadayi seine aktuelle Glanzform unter Beweis stellte und mit einem ganz feinen Füßchen den gegnerischen Keeper per Chip zum 4:0 überlistete. Dass dieses Ergebnis schließlich auch den Endstand darstellte, lag unter anderem an drei weiteren Aluminiumtreffern seitens der boys in blue und einem wegen angeblichen Handspiel fälschlicherweise aberkannten weiteren Treffer. Am Ende steht ein alles in allem nie gefährdeter und auch in dieser Höhe verdienter weiterer Heimsieg, der die makellose Bilanz in der Theo-Menke-Arena auf zwölf Punkte und 17:3 Tore in vier Spielen ausbaut. Es wäre den Jungs nun wirklich zu wünschen, dass sie den Schwung endlich mal mit in eine Auswärtspartie mitnehmen und auch dort mit etwas Zählbarem zurückkehren. Die nächste Chance dazu besteht am kommenden Sonntag beim TuS Medebach II. Anstoß im Hansestadion ist bereits um 12.30 Uhr. ... See MoreSee Less
View on Facebook

2 weeks ago

FC Hilletal 03
Heute Abend findet das erste Spiel der neu zusammengeführten Spielgemeinschaft der Ü32 Kicker der SG Winterberg-Züschen/Hilletal im Kreispokal in Niedersfeld statt. Fußballerische Unterhaltung sollte also garantiert sein. Wir freuen uns auf einen heißen Pokalfight. Alle interessierten Zuschauer sind herzlich willkommen. ⚽️ ... See MoreSee Less
View on Facebook

2 weeks ago

FC Hilletal 03
Derbyschwung nicht mitgenommen - FC kassiert erneute AuswärtspleiteAuch die zweite Serie unserer ersten Mannschaft hat sich an diesem Wochenende fortgesetzt - während die Theo-Menke-Arena nach dem triumphalen Derbysieg von Freitag eine schier uneinnehmbare Festung bleibt, gibt es auswärts für unsere Jungs leider weiterhin nichts zu bestellen. Das 0:4 am heutigen Sonntag beim VfL Giershagen/Hoppecketal-Padberg II ist die vierte Niederlage im vierten Auswärtsspiel der Saison. Diese fällt zweifellos um 1-2 Tore zu hoch, ist aber alles in allem verdient. Von Anfang gelang es dem FC nicht, den Derbyschwung mitzunehmen und das eigene schnelle Umschaltspiel auf den Rasenplatz in Giershagen zu bringen. Zu schwer waren offensichtlich die Beine, zu wenig Laufbereitschaft wurde an den Tag gelegt, sodass sich ein zähes Spiel gegen einen kompakt stehenden und körperlich sehr präsenten Gegner entwickelte. Während die Gäste im ersten Durchgang zwar deutlich mehr Ballbesitz verzeichnen konnte, waren es die Hausherren, die die hochkarätigeren Torchancen hatten. Da sie diese wenigen allerdings allesamt ungenutzt ließen, bot das 0:0 zur Pause durchaus noch Anlass zur Hoffnung.Ein Traumtor zum Zunge schnalzen brachte den FC in der 66. Minute dann auf die Verliererstraße. Mit einer spektakulären Mischung aus Seitfall- und Fallrückzieher aus rund 20 Metern Torentfernung halblinke Position ging der Gastgeber 1:0 in Führung - zweifellos ein Treffer Marke "Tor des Monats". Es folgte eine starke Reaktion der Mannschaft um den heutigen Kapitän Lukas Sauerwald und die beste Phase im Spiel. Leider ließ man in dieser Druckphase zwei, drei aussichtsreiche Möglichkeiten zum Ausgleich ungenutzt und fing sich nach einer herausragenden Einzelaktion zu allem Überfluss das vorentscheidende 0:2. Danach gingen die Köpfe sichtlich nach unten und ohne große Gegenwehr ließ man die restlichen 15 Minuten über sich ergehen, sodass überflüssigerweise noch zwei weitere Kontertore zum 0:4-Endstand kassiert wurden.Die Auswärts-Weste bleibt somit rabenschwarz und es wird in der kommenden Partie gegen den TuS Petersborn-Gudenhagen darum gehen, die blütenweiße Heim-Weste zu behaupten. Anstoß in der Theo-Menke-Arena ist am Sonntag um 15 Uhr. ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 weeks ago

FC Hilletal 03
Flutlichtspiel im Hilletal‼️Derby, Flutlicht, Heimspiel. Mehr muss nicht gesagt werden, also kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs in der Theo-Menke-Arena. Anstoß ist um 19:00 Uhr. ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 month ago

FC Hilletal 03
1. Mannschaft feiert ersten Sieg im 1. HeimspielNachdem es für die Mannschaft aus dem Hilletal, in den ersten beiden Saisonspielen zwei Auswärtsschlappen in Scharfenberg und Obermarsberg gab, konnte man auf heimischen Boden am vergangenen Sonntag die ersten drei Punkte in der noch jungen Saison einfahren. Zu Beginn des Spiels war den „boys in blue“ jedoch noch eine leichte Verunsicherung anzumerken, zumal der Gegner, die SG Madfeld/Bleiwäsche, seine ersten beiden Spiele bis dato gewonnen hatte. Mit zunehmender Spieldauer, kamen unsere Jungs aber immer besser ins Spiel und es war schließlich Alican Sarikabadayi, der sich in der 27. Minute ein Herz fasste und von der Strafraumkante zum 1:0 einschoss. Spätestens ab diesem Zeitpunkt war man klar die bessere Mannschaft und konnte noch vor der Halbzeit durch Sven Auerswald und Tim Schleimer auf 3:0 erhöhen. In Halbzeit zwei, verpasste man unglücklicherweise beste Möglichkeiten um das Ergebnis weiter auszubauen und durch einer Unstimmigkeit in der Hintermannschaft fiel in der 75. Minute der Anschlusstreffer für die Gäste, welcher völlig unnötig noch einmal Hektik in die Partie brachte. In den letzten 15 Minuten wurde jedoch leidenschaftlich verteidigt und die Gäste bekamen lediglich mit der letzten Aktion des Spiels einen mehr als strittigen Handelfmeter, welchen der an diesem Tag sehr gut aufgelegte Torhüter Joseph Fankhauser parieren konnte.Bereits am Sonntag steht der nächste Härtetest bei der Zweitvertretung des Landesligsten RW Erlinghausen an. Um die zwei Auftaktniederlagen vergessen zu machen, führt hier kein Weg an einem Sieg vorbei! ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 months ago

FC Hilletal 03
Härtetest in der Theo-Menke-Arena⚽️Heute Abend testen unsere Kicker gegen den ambitionierten A-Ligisten TSV Bigge-Olsberg. Anstoß ist um 19 Uhr. Interessierte Zuschauer sind herzlich willkommen. ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 months ago

FC Hilletal 03
Morgen Testspiel - anschließend intensives TrainingswochenendeAm morgigen Freitag läutet ein Testspiel das Trainingswochenende unserer "Ersten" ein. Um 19.30 Uhr wird gegen FC Remblinghausen 2 im Theo-Menke-Stadion getestet. Interessierte sind herzlich willkommen.Am Samstag und Sonntag finden dann insgesamt 5 Trainingseinheiten statt. Am Samstagabend wird zudem sportartübergreifend auf unserem alten Sportgelände in Grönebach/Hildfeld bei adventure_golf_winterberg insbesondere Konzentration und Koordination trainiert. ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 months ago

FC Hilletal 03
Sportgelände füllt sich wiederDonnerstag interessantes Testspiel in NiedersfeldNachdem unser Theo-Menke Stadion in Niedersfeld viele Wochen ein tristes Dasein pflegte, füllt sich die Anlage zunehmend. Alle Mannschaften sind wieder im Training. Unter der Leitung von Cheftrainer Lars Lenneper und "Neuzugang" Marcus Stahlschmidt als Co-Trainer hat auch die erste Mannschaft Anfang Juli die offizielle Vorbereitung auf die neue Saison aufgenommen. Das erste Testspiel bestreitet unsere Truppe am Freitag, 23.07.2021 beim A-Ligisten Bruchhausen/Elleringhausen.Ein überaus interessantes Testspiel gibt es bereits diesen Donnerstag, 15.07.2021 um 19 Uhr auf unserer Sportanlage in Niedersfeld. Dann testen unsere Nachbarn vom Bezirksligisten FC Ass Wie Wu gegen den Landesligisten SV Brilon. Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen. ... See MoreSee Less
View on Facebook

Der FC Hilletal 03 besteht aus den Ortschaften

Aktuelles
Alle aktuellen Infos rund um Spiele, Tabellen und Kader auf
Fussball.de
Aktuelles
Alle aktuellen Infos rund um Spiele auch auf
facebook

Der FC Hilletal 03

Das ist der FCH


IMG_0331

Vereinsfarben

Blau / Weiß

Mannschaften


Gesamt: 7

Mitglieder

250

Gründung

2003

Ortschaften

3

Fanclub

1 (Ultras)

Die Geschichte


Kunstrasenplatz

08. 2012 Einweihung Kunstrasenplatz

Gründungsfeier

02.08. 2003 auf dem Sportplatz in Niedersfeld

1. Vorstandsversammlung

24.06.2003 im Sportheim Grönebach

Fusionsversammlung

14.03.2003 im Gasthof Padberg-Wilken Hildfeld