Der aktuelle Spielbetrieb ist bis zum 19.April 2020 aufgrund des Coronavirus vom FLVW eingestellt worden!

2020/04/19 12:20:11

Das Aktuellste des FC Hilletal 03!

2 weeks ago

FC Hilletal 03

Der FC Hilletal ist aktuell, wie auch schon im Vorjahr, für die Bewohner des Hilletals im Einsatz. Seit gestern werden in Zusammenarbeit mit der Fa.Stratmann die "gelben Säcke" durch einige Sportler verteilt. Auch wenn Mannschaftssport aktuell nicht möglich ist, können wir uns auf gute Teamarbeit verlassen! Bis zum nächsten Wochenende soll die Verteilung abgeschlossen sein. ... See MoreSee Less

View on Facebook

3 weeks ago

FC Hilletal 03

Trainingsbetrieb ruht

Auch in unserem Verein tragen wir den aktuellen Entwicklungen rund um den Corona-Virus Rechnung und stellen den Trainingsbetrieb sämtlicher Mannschaften, nachdem der Spielbetrieb schon abgesagt wurde, ein. Diese Entscheidung treffen wir schweren Herzens. Insbesondere im Kinder- und Jugendbereich wäre ein Training, wo die Kinder jetzt viel Zeit zuhause verbringen, eine willkommene Abwechslung. Da aber die jungen Sportler wohl am wenigstens auf den Virus reagieren, ihn aber am schnellsten übertragen, wäre es aus unserer Sicht kontraproduktiv zu den von der Landesregierung getroffenen Entscheidung der Schulschließung. Wir stellen uns daher der Verantwortung und werden erstmal kein offizielles Angebot bereitstellen. Wir hoffen auf euer Verständnis!
... See MoreSee Less

View on Facebook

3 weeks ago

FC Hilletal 03

Gelungener Rückrundenauftakt

Lange mussten sich Fans, Verantwortliche und Kicker des FC Hilletal gedulden, hatte sich der Auftakt in die Rückrunde doch aufgrund der Unbespielbarkeit des Rasenplatzes beim SV Deifeld für die erste Mannschaft um eine Woche nach hinten verschoben. Am gestrigen Sonntag war es endlich soweit und das Warten hat sich gelohnt: Mit 2:0 gewann der FC verdient gegen den Tabellennachbarn RW Medelon und revanchierte sich somit auch für die bittere 0:4-Pleite im Hinspiel.

Das Spiel begann auf beiden Seiten sehr zerfahren und man merkte unsere Jungs in den ersten zwanzig Minuten den fehlenden Rhythmus nach der langen Winterpause durchaus an. Doch auch der Gast aus Medelon, der im Gegensatz zum FC bereits am vergangenen Wochenende mit einem 4:1-Erfolg über den SV Obermarsberg Spielpraxis sammeln durfte, beschränkte sich zunächst mehr auf die Defensive, sodass sich ein eher unansehnliches Abtasten beider Teams entwickelte. Dosenöffner der Partie war schließlich in der 29. Minute der 1:0-Führungstreffer durch Janis Schleimer, der den ersten richtig durchdachten Spielzug der Partie nach einer Energieleistung von Adrian Kasparek und starker Flanke von Alex Sengen gleich eiskalt per Kopf vollendete.Fortan hatten die Hausherren die Partie sicher im Griff und erspielten sich vor der Pause ein klares Übergewicht, ließen im Angriff aber die letzte Zielstrebigkeit vermissen. So ging es mit einem knappen 1:0-Vorsprung in die Kabinen.
Nach dem Seitenwechsel wurde das bereits im ersten Durchgang aggressiv geführte Spiel noch ruppiger und teils überhart, wobei sich beide Teams stellenweise am Rande des Vertretbaren bewegten. Spielerisch hatte der FC den Gast aber weiterhin jederzeit im Griff und ließ in der gesamten Partie nur einen wirklich gefährlichen Torschuss zu, den Kapitän Jens Thiel aber bravourös entschärften konnte. Da man sich selbst allerdings vor dem gegnerischen Tor zu fahrig und unkonzentriert zeigte, musste bis in die Schlussphase gezittert werden, bevor Sven "Häschen" Auerswald in der 85. Minute den Deckel auf die Partie und mit einem satten Linksschuss den souveränen 2:0-Sieg perfekt machte.

Nach dem ebenso erfreulichen wie erfolgreichen Auftakt geht es für unsere Jungs nun am kommenden Sonntag gegen die SG Winterberg/Züschen II. Anstoß der Partie am Postteich in Winterberg ist bereits um 12.30 Uhr, Zuschauer zu diesem stets brisanten Derby natürlich gerne gesehen!
... See MoreSee Less

View on Facebook

2 months ago

FC Hilletal 03

Kommet in Scharen... 😉 ... See MoreSee Less

View on Facebook

3 months ago

FC Hilletal 03

Auch wir machen gerne auf die Typisierungsaktion für unseren Sportkameraden Florian aufmerksam und würden uns freuen wenn möglichst alle dem Aufruf der Freunde und Familie von Florian folgen. Wir drücken alle Daumen! ... See MoreSee Less

View on Facebook

3 months ago

FC Hilletal 03

‼️Wirklich JEDER kann helfen!

Kommt vorbei! 26.1. #Typisierungsaktion in der Schützenhalle in Medebach - Nicht nur für unseren Keeper Florian - Helft mit!

Mund auf, Stäbchen rein, Spender sein!

#ohnepapagehtsnicht #dkms #fuckcancer #krebsisteinarschloch
#safethedate #SVDeifeld #nurderSVD #forzaSVD #kämpfenundsiegen #fuerflo #dkms
... See MoreSee Less

View on Facebook

4 months ago

FC Hilletal 03

Heimserie gerissen

Einen unschönen Jahresausklang erlebte unsere Erste Mannschaft am gestrigen Sonntag in der nasskalten Theo-Menke-Arena. Mit der verdienten 1:3-Niederlage gegen den Tabellenzweiten VfB Marsberg II ist nicht nur die bis dato makellose Heimbilanz Geschichte, sondern der FC ist tabellarisch auch ins triste Mittelmaß der B-Liga abgerutscht. Nach einem durchaus verheißungsvollen Saisonstart muss man sich mit einem unzureichenden Platz 9 zur Winterpause begnügen. Der VfB Marsberg II wahrt dagegen dank einer starken Leistung seine Aufstiegschancen.

Von der ersten Minute wurde dabei deutlich, dass der Gast, der mit einigen ehemaligen Bezirksliga-Kickern die Auswärtsreise angetreten hatte, an diesem Tag das überlegene Team sein würde. Den Hausherren ist insofern nichts vorzuwerfen, als dass sie zumindest Engagement und Wille an den Tag legten, spielerisch und taktisch allerdings konnte man dem Tabellenzweiten nicht das Wasser reichen. Die 1:0-Halbzeitführung, die Sven "Häschen" Auerswald mit einem Gewaltsschuss erzwungen hatte, war deshalb durchaus schmeichelhaft und vor allem einem Jens "Lurchi" Thiel in Gala-Form, der Unzulänglichkeit des Gegners und einer eigenen starken Viertelstunde vor der Pause zu verdanken.
Nach Wiederanpfiff nahm der VfB das Heft das Handelns aber wieder zusehends in die Hand und spätestens nach dem aus FC-Sicht vom Zustandekommen her unglücklich Ausgleichstreffer spürte jeder im weiten Rund, dass die Partie nun endgültig zugunsten der reifen und abgeklärten Gäste kippen würde. Diese ließen kurze Zeit später auch per sehenswertem Distanzschuss das 1:2 folgen und erzielten, als die Gastgeber alles nach vorne warfen, folgerichtig den auch in der Höhe verdienten 1:3-Endstand.

So geht eine alles in allem doch recht enttäuschende Hinserie unrühmlich zu Ende. Allen Beteiligten war vor Saisonbeginn klar, dass nach dem Abstieg und dem Komplettumbruch im Sommer eine komplizierte Aufgabe warten würde, dennoch muss man konstatieren, dass die Leistungen insbesondere auswärts sowie in der zweiten Hälfte der Hinrunde den eigenen Ansprüchen schlichtweg nicht genügen dürfen. Nun haben alle Aktiven Zeit, in der Winterpause ein wenig zur Ruhe zu kommen und neue Kräfte zu sammeln, um gemeinsam in der Rückserie wieder bessere Leistungen zu zeigen und die Saison zumindest einigermaßen zufriedenstellend abschließen zu können.
Wir wünschen alle treuen Fans und Freunden des FC trotz allem schöne und besinnliche Weihnachten und freuen uns auf ein Wiedersehen im neuen Jahr!
... See MoreSee Less

View on Facebook

4 months ago

FC Hilletal 03

Zurück in der Erfolgsspur

Mit einem ebenso standesgemäßen wie hochverdienten 2:0-Arbeitssieg gegen Tabellenschlusslicht SV Brilon III startete unsere Erste am vergangenen Sonntag erfolgreich in die Rückserie.

Dabei war dem Gast aus Brilon, der zuvor bereits zwei Spiele aufgrund von Personalmangel nicht angetreten war, von Beginn an anzumerken, dass man sich nicht nur wegen eines neuen Trainers einiges vorgenommen hatte. Die Prämisse lag ganz klar auf der Defensivarbeit, sodass sich der FC im ersten Durchgang einer gut gestaffelten Sechserkette gegenüber sah. Da diese zudem überaus geschickt die Räume verengte und leidenschaftlich verteidigte, war für die Hausherren so gut wie kein Durchkommen. Zudem ließ man selbst Tempo und Kreativität vermissen, sodass das Briloner Abwehrbollwerk ohne große Mühe das 0:0 in die Pause rettete.
Mit neuer Taktik, leicht verändertem Personal und frischem Mut gingen die Gastgeber dann die zweite Halbzeit an und schnürten den SV nun regelrecht in dessen eigener Hälfte ein. Mit wesentlich mehr Durchschlagskraft und spielerischen Lösungen erarbeiteten sich unsere Jungs reihenweise Torchancen und so war es der eingewechselte Sven "Häschen" Auerswald, der nach knapp 60 Minuten mit einem fulminanten Linksschuss endlich den Bann brach und die wacker kämpfenden Gäste ins Mark traf. Keine zehn Minuten später stach auch der zweite Joker - Sergej Poljak sorgte mit einem gefühlvollen Heber und einer Mischung aus Können und Glück mit seinem 2:0 für Vorentscheidung in diesem am Ende doch sehr einseitigen Spiel.

Somit bleibt die weiße Heimweste des FC auch zum Rückrundenauftakt unbefleckt, zudem kletterte das Team mit diesem (Pflicht)sieg auf Rang 5 der Tabelle. Mit dem unangenehmen Auswärtsspiel bei der SG Dreislar/Hesborn II sowie dem Heimspiel gegen den Tabellenzweiten VfB Marsberg II warten dann zum Jahresabschluss noch zwei echte "Brocken" auf unsere Jungs. Am kommenden Wochenende können sie sich aber erstmal ausruhen, da wegen des Feiertags (Totensonntag) spielfrei ist.
... See MoreSee Less

View on Facebook

5 months ago

FC Hilletal 03

FC beendet Negativlauf und bewahrt mit irrem 4:4 weiße Heimweste

Ein völlig verrücktes Spiel sahen die zahlreichen Zuschauer am gestrigen Sonntag in der ebenso knackekalten wie gut besuchten Theo-Menke-Arena in Niedersfeld. Mit dem spektakulären 4:4-Unentschieden gegen Tabellenführer SG Siedlinghausen/Silbach hat unsere Erste nicht nur den eigenen Negativlauf beendet und für einen versöhnlichen Hinrundenabschluss gesorgt, sondern auch die weiße Heimweste verteidigt. Denn auch der Spitzenreiter konnte trotz zweimaliger Führung keine 3 Punkte aus Niedersfeld entführen, sodass man eine komplette Halbserie zu Hause ungeschlagen bleibt. Doch der Reihe nach.

Das Nachbarschaftsduell brauchte keine lange Anlaufzeit, alle Akteure waren gleich auf Betriebstemperatur. So stand es nach gerade einmal 10 Minuten schon 2:2. Janis Schleimer und Lukas Sauerwald brachten ihre Farben jeweils in Front, allerdings fiel der Ausgleich für den Tabellenführer stets postwendend. Die Partie blieb im weiteren Verlauf kampfbetont und temporeich und kurz vor dem Seitenwechsel drehte der Gastgeber den Spieß dann um: Nach dem der Gast aus Siedlinghausen mit 3:2 in Führung gegangen war, war es diesmal den Hausherren in Form von Sven "Häschen" Auerswald vorbehalten, keine vier Minuten später mit einer starken Energieleistung per Pressball den 3:3 Ausgleich zu markieren.
Das Derby hatte seinem Namen also im ersten Durchgang alle Ehre gemacht und auch die zweite Hälfte blieb spektakulär. Insgesamt sieben gelbe Karten und Torchancen auf beiden Seiten hielten die Zuschauer in Atem. Um ein Haar hätte Lukas Sauerwald sein Team auf die Siegerstraße gebracht, doch der Gewaltschuss des Kapitäns klatschte nach 75 Minuten vom rechten Innenpfosten zurück ins Feld. Besser machte es kurze Zeit später der Ligaprimus: Im Stile einer Spitzenmannschaft bestraften sie einen Blackout der FC-Defensive und erzielten durch den bärenstarken Leonardo Seara-Ferraira den vermeintlichen 4:3-Siegtreffer. Aber an diesem Tag legten unsere Jungs eine unbändige Moral an den Tag und wurden - oh wunder oh wunder - exakt vier Minuten nach dem Rückstand belohnt: Janis Schleimer vollendete eine klasse Kombination im Stile eines Torjägers eiskalt und erzielte den hochverdienten 4:4-Endstand in einer furiosen Kreisliga-B-Partie

So durfte sich der FC am Ende trotz der Punkteteilung als moralischer Sieger fühlen, wobei auch die SG sich mit ein paar Tagen Abstand sicherlich über den einen Zähler und die damit verbundene Herbstmeisterschaft freuen wird. An dieser Stelle auf jeden Fall herzlichen Glückwunsch dazu! Unsere Truppe wiederum hat nach einigen enttäuschenden Leistungen zuletzt mit dem Auftritt gestern ein dickes Lebens- und Ausrufezeichen gesetzt und alle Heimfans mit einem zufriedenen Lächeln auf dem Gesicht nach Hause geschickt. Damit das auch so bleibt, sollte bereits im nächsten Heimspiel am kommenden Sonntag (dem ersten Rückrundenspiel) gegen Schlusslicht SV Brilon III tunlichst ein Dreier her. Anstoß ist um 14.30 Uhr in Niedersfeld.
... See MoreSee Less

View on Facebook

5 months ago

FC Hilletal 03

Abwärtstrend hält an

Nein, es ist bisher wahrlich nicht der Herbst unserer ersten Mannschaft. Ähnlich ungemütlich wie die Wetterlage draußen stellt sich das Geschehen momentan auf dem Platz und langsam aber sicher auch in der Tabelle dar. Nach der fast schon standesgemäßen 1:4-Pleite am gestrigen Sonntag beim VfL Giershagen II muss sich der Blick auf jeden Fall nach unten richten.

Wie schon in den Vorjahren beim Gastspiel gegen die Erstvertretung des VfL bekam der FC auf dem Naturrasenplatz in Giershagen auch gegen die Reserve kein Bein auf den Boden und war bis auf ansprechende 15 Minuten vor und nach der Pause nahezu chancenlos. Dabei spielte man den keinesfalls überragenden, dafür aber stets willig agierenden und griffig auftretenden Hausherren mit eigenen technischen und taktischen Unzulänglichkeiten unfreiwillig großzügig in die Karten, sodass der Drops bereits beim 0:3-Pausenstand größtenteils gelutscht schien.
Vielleicht hätte die Partie nochmal eine bis dato überraschende Wendung nehmen können, hätte der eingewechselte Mirco Sassenberg fünf Minuten nach der Pause nicht aus aussichtsreicher Position das leere Tor verfehlt. So machten die Gastgeber aber Mitte der zweiten Halbzeit mit dem 0:4 endgültig den Deckel drauf. Zumindest Mirco Sassenberg bewies beim 1:4-Ehrentreffer kurz vor Schluss aber immerhin noch die bei der Großchance vermisste Treffsicherheit. Mehr als Ergebniskosmetik war das bei diesem insgesamt ernüchternden Auftritt aber natürlich nicht.

So strauchelt der FC nach verheißungsvollem Beginn weiter durch die Liga und steht am Sonntag vor der größtmöglichen Herausforderung: Mit der SG Siedlinghausen/Silbach (ohne Elpe 😉 ) gastiert der souveräne Tabellenführer in der Theo-Menke-Arena. Anstoß ist um 14.30 Uhr.
... See MoreSee Less

View on Facebook

Der FC Hilletal 03 besteht aus den Ortschaften

Aktuelles
Alle aktuellen Infos rund um Spiele, Tabellen und Kader auf
Fussball.de
Aktuelles
Alle aktuellen Infos rund um Spiele auch auf
facebook

Der FC Hilletal 03

Das ist der FCH


IMG_0331

Vereinsfarben

Blau / Weiß

Mannschaften


Gesamt: 7

Mitglieder

250

Gründung

2003

Ortschaften

3

Fanclub

1 (Ultras)

Die Geschichte


Kunstrasenplatz

08. 2012 Einweihung Kunstrasenplatz

Gründungsfeier

02.08. 2003 auf dem Sportplatz in Niedersfeld

1. Vorstandsversammlung

24.06.2003 im Sportheim Grönebach

Fusionsversammlung

14.03.2003 im Gasthof Padberg-Wilken Hildfeld